Beschwerdebilder

Unerfüllter Kinderwunsch

Babywunsch und nicht schwanger?

Der Wunsch nach einem eigenen Kind gehört zu unseren ureigensten Programmen und einem erfüllten Leben. Wir haben erstmals in der Geschichte der Menschheit die Möglichkeit, den richtigen Zeitpunkt für die Elternschaft selbst zu bestimmen. Was aber, wenn Sie mental dafür bereit sind, aber nicht schwanger werden? Gut, ein paar Zyklen können die meisten Paare noch abwarten ehe sie vollends nervös werden, vielleicht gibt es hier und da den Ratschlag „einfach locker zu werden“. Ob das hilft ist fraglich,  möglicherweise löst es Schuldgefühle aus.

Tatsächlich sind immer mehr Paare von einer ungewollten Kinderlosigkeit betroffen und unterziehen sich einer Wunschkind-Behandlung. Die Möglichkeiten sind vielfältig und reichen von naturheilkundlichen Maßnahmen bis hin zur Hormonbehandlung in spezialisierten Kliniken. Sollten keine schwerwiegenden Beschwerden eine natürliche Schwangerschaft unmöglich machen, können Sie aus dem Bauch heraus entscheiden, welcher Weg für sie der Richtige ist.

Mögliche Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch

Vor allem ab dem 30., spätestens ab dem 35. Lebensjahr, verändert sich der Hormonhaushalt der Frau meist unbemerkt. Die natürliche Bereitschaft für eine Schwangerschaft lässt allmählich nach.

Das zeigt sich möglicherweise in einem unregelmäßigen Zyklus, regelmäßiger Erschöpfung, Unausgeglichenheit u.v.m. Bei einigen kommt der Zyklus nach Absetzen der Pille nicht mehr in Schwung und auch Grunderkrankungen wie Schilddrüsenerkrankungen (v.a. Hashimoto und Unterfunktionen) verhindern oftmals ein natürliches schwanger werden bei der Frau.

Bei den Männern nimmt die Spermienqualität generell zunehmend ab. Ernährungsfaktoren, sogenannte Xenohormone, Leistungssport, Unfälle, Schlafmangel, Giftstoffe aus der Umwelt und viele weitere Faktoren beeinflussen das sensible Hormonsystem.


Die Fruchtbarkeit natürlich steigern

Diagnose- und Therapieoptionen in meiner Praxis

Sollte bei Ihnen bereits ein Hormonstatus erhoben worden sein, bringen Sie bitte diesen mit in die Praxis. Alternativ können Sie bei mir in der Praxis einen Hormon-Speicheltest erhalten, der in einem dafür spezialisierten Labor ausgewertet wird. Hilfreich zur Beurteilung Ihres Gesundheitszustandes sind zudem Befunde von Gynäkologen oder des Urologen wie auch aktuelle Schilddrüsenwerte.

Möglicherweise liegen weitere Faktoren vor, die eine natürliche Schwangerschaft erschweren und die mit bildgebenden Verfahren oder Messungen nicht erfasst wurden oder können. Mir ist es wichtig, Sie individuell zu begleiten. Dafür stehen mir verschiedene naturheilkundliche Optionen zur Verfügung. Angefangen von Bioidentischen Hormonen über Ausleitungs- und Entgiftungskuren, die Zufuhr von Vitalstoffen oder Entspannungsübungen.

  

Wenn Sie zu diesem Thema Unterstützung brauchen, erreichen Sie mich über das Kontaktformular auf der Webseite, unter der eMail-Adresse Naturheilraum@web.de oder kommen Sie nach telefonischer Vereinbarung bei mir in Schwandorf am Marktplatz 19 vorbei. Die Praxis ist gut über die A93 von Regensburg bzw. Weiden erreichbar.

Zuletzt aktualisiert am 04.04.2019 von Claudia Ritter.

Zurück