Beschwerdebilder

Long Covid

Naturheilkunde bei Long-Covid / Post-Covid

Genesen und doch nicht gesund!

Ist die Corona-Infektionskrankheit durchgestanden und Sie sind nicht mehr ansteckend, spricht man von „genesen“. Genesen ist jedoch nicht gleichzusetzen mit gesund. Die Begriffe Long Covid, Post Covid oder auch Post-Covid-Syndrom beschreiben einen Zustand, bei dem Betroffene, die sich zuvor mit SARS-CoV-2 infiziert haben,  Symptome verspüren, die über den Zeitraum des eigentlichen Infektionsgeschehens hinausgehen und das alltägliche Leben unterschiedlich stark beeinflussen können. Als Risikofaktoren gelten bestimmte Vorerkrankungen, ein höheres Lebensalter und generell ein geschwächtes Immunsystem. Denn ein schwaches Immunsystem kann Viren nur unzureichend bekämpfen!
 

Long Covid Beschwerdebilder und Langzeitfolgen

Die Symptome und Langzeitfolgen von Long Covid sind individuell und unterschiedlich stark ausgeprägt. Starke Beschwerden und Langzeitfolgen können Herzbeschwerden, Stoffwechselerkrankungen bis hin zu Thromboembolien sein. Für die naturheilkundliche Therapie sind jedoch andere und häufiger genannte Beschwerden relevant.

Häufig genannte Symptome
- Konzentrations- und Wortfindungsstörungen
- Geschmacks- und Geruchsveränderungen
- Schlafstörungen
- depressive Verstimmungen
- ausgeprägte Müdigkeit bis hin zu chronischer Erschöpfung (Fatigue)
- wiederkehrende Kopfschmerzen
- Gelenk- und Muskelschmerzen
- andere neurologische Störungen (Missempfinden, Kribbeln,  Brennen in Armen und / oder Beinen)
- Verdauungsstörungen mit breiigen Stühlen / Durchfall

Diagnostik

Zur Abklärung der Symptome stehen mir neben einer ausführlichen Anamnese auch einige labordiagnostischen Optionen zur Verfügung wie etwa:
- Erstellen eines Stressprofils mit der Auswertung von Cortisol, DHEA
- Mikronährstoffdiagnostik (u.a. Vitamin D, B-Vitamine)
- Mikrobiom-Analyse als wichtigsten Parameter für ein gesundes Immunsystem

Wie sieht eine mögliche Long-Covid-Behandlung aus?

Besonders effektiv und zielführend sind:

  • Ernährungsberatung
  • Heilpflanzenanwendungen
  • Darmsanierung (im Darm sitzen rund 80 Prozent der immunkompetenten Zellen)
  • Gabe von Vitalstoffen
  • Homöopathische Mittel als Ergänzung.

 

Wenn Sie zu diesem Thema Unterstützung brauchen, erreichen Sie mich über das Kontaktformular auf der Webseite, unter der eMail-Adresse Naturheilraum@web.de oder kommen Sie nach telefonischer Vereinbarung bei mir in Weiden in der Bürgermeister-Prechtl-Straße 42 vorbei.

Zuletzt aktualisiert am 25.09.2022 von Claudia Ritter.

Zurück